Die Karikat(o)ur am 7.2.2009 – Ein Rückblick

Schon lange gab es im Zentrum von Linz keinen Faschingsumzug mehr! Umso größer die Sehnsucht nach einer richtigen Publikumsveranstaltung in der
„5. Jahreszeit“.

Einmal aus dem gewöhnlichen Alltag ausbrechen und in eine verkehrt Welt eintauchen – besonders in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist Spass und Lebensfreude ein heilendes Mittel für Stress- und Frustabbau.

Die Faschingsgilde Ebelsberg-Kleinmünchen hat sich der Lebensfreude durch Maskerade, Musik und Tanz verschrieben und gehört zu jenen, die das Faschingstreiben als Brauchtum in der Stadt auch pflegen.

Gerade im europäischen Kulturhauptstadtjahr bot sich der Start zu einer solchen Großveranstaltung an.

Das besondere an diesem Umzug war, dass eine „künstlerische Leitlinie“ durchgezogen wurde: Die im Fasching üblicherweise „verrissenen“ Themen wurden durch Karikaturen (im Fernsehformat 16:9)

groß dargestellt und von den teilnehmenden Gruppen und Deko-Elementen auf den Fahrzeugen „zum Leben erweckt“.


Linz stand Kopf – und wie … !

30.000 haben wir versprochen – bis zu 100.000 Zuschauer in der Linzer Innenstadt ließen sich schließlich von bunt geschmückten Fahrzeugen, den Karikaturen und den darauf befindlichen Narren, Faschingsgilden und Musikkapellen mitreißen. 65 teilnehmende Gruppen mit etwa 1350 aktiven Teilnehmern begeisterten das Publikum, Wirtschaft und Medien. Es war eine Impulsveranstaltung für Gewerbe und Wirtschaft und vor allem für den Fremdenverkehr und die Gastronomie.

Tausende Kinder und Erwachsen – nicht nur aus Linz sondern aus ganz Oberösterreich – verbrachten bei ausgelassener Stimmung schöne Nachmittagsstunden in Linz und feierten mit uns den Fasching.

Danke schön!

Bedanken möchten wir uns auch auf diesem Weg nochmals bei all jenen, die an dem Erfolg der 1. Linzer Karikat(o)ur durch Sponsoring und Unterstützung, Hilfe und Teilnahme am Umzug beteiligt waren.

Allen voran unserem Organisationskomitee:

         Präsident Wolfgang Harrer
         Vizepräsidentin Sieglinde Holzer
         Mag. Eva-Maria Wiener
         Mag. Josef Wiener

Ein besonderer Dank gilt:

Bgm. Dr. Franz Dobusch, der Stadt Linz und den Beamten des Magistrates, OStl. Heinz Felbermayr,

AbtInsp. Heinz Oberauer und den Beamten der Bundespolizeidirektion Linz, Linz Linien, ÖBB, Postbus, Fa. Welser, Linz AG, OÖ. Krone, ORF, Casino Linz, Arbeiter-Samariter-Bund Linz, OÖ. Versicherung AG, Renault Sonnleitner, Othmar Pehböck, Oldtimertraktor-Stammtisch Lindenhof, Peter Aumayr, Ernst Pflügler, Gottfried Greif, Franz Panholzer, Mike Forstner

Diese Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollzähligkeit! Sollten wir jemanden nicht namentlich genannt haben:

…und all den vielen Helfern vor und hinter den „Kulissen“!!

Unsere Sponsoren:

LINZ STEHT KOPF

Aufstellung ab 12 Uhr, Blumauer Straße
Abmarsch um 14 Uhr durch die Linzer City

Faschingsumzug am 15. Februar 2014 in Linz